You are currently viewing Was geht?! Umfrage zu Feiern und Festen im Nordwesten
Von Familienfeiern bis öffentlicher Festkultur - der Alltag ist ohne Festtage ist zu denken.(Foto: Archiv Museumsdorf Cloppenburg - Niedersächsisches Freilichtmuseum)

Was geht?! Umfrage zu Feiern und Festen im Nordwesten

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Opens external link in new window

Feste zu feiern, Party zu machen, es mal richtig krachen zu lassen oder auch mehr oder weniger motiviert an offiziellen gesellschaftlichen Anlässen mit festlichem Charakter teilzunehmen ist von jeher ein Ausdruck menschlicher (Lebens-)Freude. Das Museumsdorf Cloppenburg – Niedersächsisches Freilichtmuseum plant für das Jahr 2020 eine Sonderausstellung zum Thema Feiern und Feste.

Von Familienfeiern bis zu öffentlicher Festkultur – der Alltag ist ohne Festtage ist zu denken.(Foto: Archiv Museumsdorf Cloppenburg – Niedersächsisches Freilichtmuseum)

In Zusammenarbeit mit dem Kulturanthropologischen Institut Oldenburger Münsterland startet die Universität Vechta eine Umfrage zur Feierkultur in der Region Nordwestniedersachsen. Die Ergebnisse fließen in die Gestaltung der Ausstellung im Museumsdorf Cloppenburg ein – die Angaben haben damit direkten Einfluss auf die Themenschwerpunkte. Hier geht es zu der Umfrage des Kulturanthropologischen Instituts Oldenburger Münsterland und der Universität Vechta.

Universität Vechta

Schreibe einen Kommentar